Ripple hängt Bitcoin ab


Kryptowährungen Redaktion

Während die größte und populäreste Kryptowährung Bitcoin sich auch in den vergangenen 24 Stunden mit einem Kurs von etwa 16.500 US-Dollar eine erneute Entspannungsphase gönnte, legten weitere Währungskonkurrenten ein weiteres Mal merklich zu.

Die digitale Einheit Ripple ist unter den größten Blockchains der deutliche Gewinner des Tages mit einem Kursanstieg in den vergangenen 24 Stunden um über 57 Prozent auf 0,71 US-Dollar je Einheit.

Auch die virtuelle Verrechnungseinheit Bitcoin Cash stieg im Handel um etwa 16 Prozent auf fast 1.899 US-Dollar. Die Börsencharts von Litecoin und IOTA gaben indes um etwa acht beziehungsweise drei Prozent nach und lagen bei 285 oder etwa vier US-Dollar.

Die nach Börsenwert weltweit zweitgrößte virtuelle Währung Ether sank im selben Zeitabschnitt um etwa vier Prozent im Vergleich zum Tag zuvor auf über 680 US-Dollar.