Putin und Merkel treffen sich am Mittwoch in Berlin


Deutschland/Frankreich/Russland/Ukraine Redaktion

Zum ersten Mal seit Anfang der Krise in der Ukraine empfängt Kanzlerin Angela Merkel am Mittwoch Russlands Präsidenten Wladimir Putin in Berlin. Das gab Bundespressechef Steffen Seibert bekannt. Nach seinen Informationen soll es bei dem Meeting darum gehen, die Verwirklichung der Minsker Abkommen seit dem letzten Meeting zu bewerten und über zusätzliche Schritte zu beraten.

Es ist der erste Deutschlandbesuch Putins seit Anfang der Krise in der Ukraine. Merkel war im Mai 2015 nach der Annektierung der Krim in Moskau gewesen. Das Meeting sei zwischen Bundeskanzlerin Angela Merkel sowie Frankreichs Präsidenten, der Ukraine und Russlands – François Hollande, Petro Poroschenko und Putin – abgemacht worden.

Die 4 Staats- und Regierungschefs wollen den Informationen folgend die Verwirklichung der Minsker Abkommen bewerten und über zusätzliche Schritte beraten.