Joachim Löw verlängert Vertrag bis 2020


Deutschland/Sport Redaktion

Bundestrainer Joachim Löw hat seinen Vertrag bis zur Fußballeuropameisterschaft 2020 verfrüht verlängert. Die Unterschrift geändert wenig an der Position des Weltmeistertrainers. Er ist momentan sowieso über alle Zweifel erhaben. Seinem Chef spielt sie aber optimal in die Hände. Der Bundestrainer hat seinen Vertrag angeblich wie vermutet verfrüht bis 2020 verlängert und beabsichtigt mit seiner Nationalmannschaft ein weiteres mal einen Schlag auf den bisher dreimal knapp verfehlten EM-Titel.

Der DFB hat am Montag „aus aktuellem Anlass” zu einer Pressekonferenz mit Löw und DFB-Präsident Reinhard Grindel um 12.30 Uhr in die Verbandszentrale in Frankfurt eingeladen. Dann soll angeblich die frühzeitige Expansion des Vertrages mit dem 56-Jährigen amtlich proklamiert werden.

Der Weltmeisterschaftstitel 2014 und die neuen Hierarchien an der Otto-Fleck-Schneise haben Löw über alle Zweifel erhaben gemacht.

Tags: