EZB: Mario Draghi belässt Leitzins bei 0 Prozent

Keine Verblüffung beim Zinsbeschluss der Europäischen Zentralbank in Frankfurt. Die Zentralbank hält den Zinssatz auf dem Rekordtief von 0 Prozent. Auch an ein Ende der Käufe von Anleihen denkt EZB-Boss Draghi bislang nicht. Reichlich Neues hat die Europäische Zentralbank heute nicht verkündet.


Werbung

Sie unterstrich, an ihrem milliardenschweren Programm für Anleihenkäufe von pro Monat 80 Mrd. Euro bis Ende März 2017 festzuhalten – und falls erforderlich auch noch länger.

Genau dies war auch der Wortlaut bei der letzten EZB-Sitzung. Die EZB vermutet, dass die Teuerung in den folgenden Monaten und auch in den Jahren 2017 und 2018 anziehen werde – hauptsächlich wegen Basiseffekten durch den Zuwachs der Energiepreise. Die elementare Teuerung zeige bisher aber noch keinen klaren Konjunkturanstieg.

Das könnte auch interessant sein...