Crash Confidence Index so niedrig wie nach Lehman-Pleite

02. März 2012

Trotz der Verbesserung der wirtschaftlichen Daten aus den USA, sowie einer bemerkenswerten Rallye an den Aktienmärkten, scheinen die Investoren von einer Nachhaltigkeit noch nicht vollständig überzeugt zu sein. So befindet sich der Crash Confidence Index auf einem ähnlichen Level wie 2009, kurz nach dem Lehman-Crash. Je niedriger der Index, desto weniger Vertrauen haben Anleger in die Märkte.

Die monatliche Umfrage des Internationalen Zentrums für Finanzwissenschaft an der Managementschule Yale hat ergeben, dass verhältnismäßig viele institutionelle, sowie private Investoren aus den Vereinigten Staaten in den kommenden sechs Monaten Crash am Aktienmarkt erwarten. So steht der Crash Confidence Index auf einem ähnlich niedrigen Level, wie kurz nach der Lehman-Pleite, welche die gesamte Weltwirtschaft ins Wanken brachte.

So schreibt Yale:

Das Vertrauen, dass es in den kommenden sechs Monaten keinen Börsencrash geben wird, ist seit dem Jahr 1989 generell gesunken (wenn auch mit Höhen und Tiefen), die Talsohle wurde dabei Ende 2002 erreicht. Kurz nach den Terroranschlägen des 11. September 2001 war das Vertrauen tatsächlich etwas gestiegen. Den tiefsten Stand erreichte der Crash Confidence Index bei 20,79% für institutionelle Anleger und 28,95% für private Anleger im November 2002. Einen weiteren Tiefpunkt, sowohl für private und institutionelle Anleger, wurde im Frühjahr 2009 erreicht, wenige Monate nach der Lehman-Krise, welche Turbulenzen an den Kreditmärkten und starke Depressions-Ängste verursacht hat und in direktem Zusammenhang zu den niedrigen Bewertungen der Aktienmärkte stand. Die Rückgewinnung des Vertrauens in die Märkte ab 2009 spiegelt die starke Erholung an den Aktienmärkten wider.

Zwar hat sich der Index seit Januar 2012 wieder etwas erholt, doch befindet sich das Vertrauen der Investoren in die Aktienmärkte weiterhin auf dem sehr niedrigen Niveau. Historisch gesehen ergeben sich günstige Einstiegspunkte in den amerikanischen Aktienmarkt, wenn die Crash-Erwartung hoch ist. Ob man den Mut aufbringen möchte, sein Geld in diesen Zeiten in US-Papiere zu stecken, sei jedem selbst überlassen.