Boris Johnson doch gegen Brexit?

Es ist ein entlarvendes Papier des britischen Außenministers Boris Johnson: Der Kopf der Pro-Austritt Großbritanniens aus der EU-Kampagne listet in einem bisher vertraulichen Beitrag Argumente für einen Verbleib in der Europäischen Union auf – kurz bevor er die Seiten wechselte. Die britische Gazette Sunday Times hat den alten Beitrag von Boris Johnson publiziert.


Werbung

Der bisher unveröffentlichte Gastartikel wurde nach Informationen der Gazette schon im Februar in diesem Jahr verfasst. Ein Austritt Großbritanniens aus der EU könne zu einem Wirtschaftsschock und zum Auseinanderbrechen Großbritanniens führen, hieß es zu jener Zeit in Johnsons Text, der aber letztlich nicht verbreitet wurde.

Der frühere Londoner Bürgermeister sagte weiter: Stellen Sie sich folgende Frage: Möchten Sie in der Tat, dass das Vereinigte Königreich die Europäische Union verlässt? Kurz danach entschied sich der spätere Außenminister, für einen Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union zu werben.

Das könnte auch interessant sein...